Zahlungs- und Versandinformationen

Zahlungs- und Versandinformationen

A.  Versandkosten und -information

Ein Versand der Ware ist standardmäßig nur innerhalb Deutschlands möglich. Je nach Umfang Ihrer Bestellung erfolgt der Versand per DHL, DPD, UPS oder per Spedition. Die jeweils anfallenden Versandkosten können Sie der unten angegebenen Tabelle entnehmen.

Sollten Sie den Versand in ein anderes Land wünschen, dann schreiben Sie uns bitte vor einer Bestellung eine E-Mail (info@wein-jung.de) und nennen Sie uns bitte den Artikel mit der Menge und der Lieferadresse mit dem Land und der entsprechenden Postleitzahl. Wir werden Ihnen dann kurzfristig mitteilen, ob wir auch in das gewünschte Land versenden können und Ihnen - sollte eine Lieferung an die gewünschte Lieferadresse möglich sein - die Versandkosten mitteilen, da wir die Versandmöglichkeiten und die Kosten vorab bei unserem Versandpartner erfragen müssen.

Unsere Versandkosten sind gewichtsabhängig. Das Versandgewicht können Sie beim jeweiligen Artikel auf der Detailseite ersehen.
Versandkosten innerhalb Deutschlands (Festland) sowie auf die Inseln Rügen, Usedom, Fehmarn:
 
Paket                    bis    7,8 kg       6,80 €
Paket ab    7,9 kg bis  23,5 kg       9,80 €
Paket ab  23,6 kg bis  47,0 kg     10,80 €
Paket ab  47,1 kg bis  77,0 kg     11,50 €
 
             
Ab einem Bestellwert von 300,-- € versenden wir versandkostenfrei.
Bei eine Bestellung über 60 Wein-Flaschen versenden wir Ihre Bestellung per Spedition.
 
Inselzuschlag: 
Bei dem Versand auf deutsche Inseln  - Fährinsel Hiddensee, Helgoland, Chimsee, Nordfriesische Inseln (Pellworm, Hooge, Langeneß Gröde, Föhr, Amrum, Sylt, Ostfriesische Inseln (Langeoog, Spiekeroog, Wangerooge, Norderney, Juist, Baltrum) - berechnen wir einen Inselzuschlag in Höhe von 25,-- Euro.  
 

Information zur Berechnung des Liefertermins

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag oder einen am Lieferort staatliche anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

 

B.  Zahlungsinformationen:

I. Bei Versand innerhalb Deutschlands

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktbeschreibung nichts anderes bestimmt ist:
1. Vorkasse per Banküberweisung
2. Zahlung per PayPal
3. Nachnahme
4. Lieferung auf Rechnung
5. Barzahlung bei Abholung
 
 
II. Bei Versand außerhalb Deutschlands
 
Für Lieferungen ins Ausland bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktbeschreibung nichts anderes bestimmt ist:
1. Vorkasse per Banküberweisung
2. Zahlung per PayPal
3. Nachnahme
4. Lieferung auf Rechnung
5. Barzahlung bei Abholung
 

III. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Zahlungsmöglichkeiten

1. Vorkasse per Banküberweisung

Überweisen Sie uns den Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks bequem auf unser Bankkonto innerhalb von 3 Tagen. Unsere Bankverbindung sowie den Überweisungszweck teilen wir Ihnen im Rahmen der Bestellabwicklung gesondert per E-Mail mit.

2. Zahlung per PayPal

Mit PayPal können Sie bequem und sicher und einfach online bargeldlos bei uns bezahlen. Wählen Sie dafür bitte im Bestellprozess als Zahlungsart PayPal aus. Sind Sie schon PayPal-Kunde, dann können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten anmelden und die Zahlung bestätigen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto besitzen, können Sie sich als Gast anmelden oder ein PayPal-Konto eröffnen und kostenfrei erstellen. Dazu hinterlegen Sie dort Ihre Bank- und/oder Kreditkarteninformationen und können nach der Verifizierung dieser Daten die Zahlung bestätigen. PayPal sendet Ihnen für jede Bestellung eine Zahlungsbestätigung. Sobald der Zahlungseingang bei uns verbucht ist, wird Ihre Lieferung, vorbehaltlich der Lieferbarkeit, sofort bearbeitet.

3. Nachnahme

Sie zahlen bei Lieferung an das von uns beauftragte Transportunternehmen, welches zum Empfang des von Ihnen zu zahlenden Geldbetrages ermächtigt ist. Bitte beachten Sie, dass wir beim Nachnahmeversand zusätzlich ein einheitliches Nachnahmeentgelt in Höhe von 3,-- Euro berechnen.

4. Lieferung auf Rechnung

Nach Rechnungserhalt überweisen Sie uns den von Ihnen zu zahlenden Betrag innerhalb von 7 Tagen auf unser Bankkonto.

4. Barzahlung bei Abholung

Sie holen die Ware selbst bei uns ab und zahlen vor Ort in bar oder per EC-Karte. Wir informieren Sie zunächst per E-Mail darüber, dass die von Ihnen bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail können Sie die Ware nach Terminabsprache unter folgender Adresse abholen: Wein- & Likörhaus Jung, Am Mittelweg 14, 67482 Venningen.
In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.
 
 

Lieferzeiten

Informationen zu den Lieferzeiten
In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die Lieferzeiten für den Versand in andere Länder, die Sie der beim jeweiligen Artikel angegebenen Lieferzeit hinzurechnen müssen.
Land
Zusätzliche maximale Dauer in Tagen
Österreich 2
Italien 4
 
 

Liefer- und Versandbedingungen

1. Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist.

2. Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

3. Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auf den Kunden über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat. Handelt der Kunde als Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware grundsätzlich erst mit Übergabe der Ware an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Abweichend hiervon geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch bei Verbrauchern bereits auf den Kunden über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat, wenn der Kunde den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt mit der Ausführung beauftragt und der Verkäufer dem Kunden diese Person oder Anstalt zuvor nicht benannt hat.

4. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht vom Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert und die Gegenleistung unverzüglich erstattet.

5. Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer am Sitz des Verkäufers abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.